um die katastrophe abzuwenden...

...schreibe ich heute diesen Blog! (Mit extra vielen Bildern )

Ich weiß ja, dass ihr mich vermisst! Würde mir auch so gehen! *lautauflach*

Nagut, party people! Dann erzählt die Tante Rike mal wieder eine spannende Geschichte aus ihrem Alltag! *räusper*

Heute etwas zum Thema "Einkaufen". Ich nehme euch quasi mal mit in den Supermarkt und zeige euch die kleinen Besonderheiten der kanadischen Nahrung :

(Kleine Anmerkung: ich kam mir vor wie eine Agentin als ich die Fotos gemacht habe...Ich dachte gleich nehmen die mich fest wegen Spionage... )


Also, die kanadischen Supermärkte unterscheiden sich eigentlich nicht groß von ihren deutschen Kollegen - weder in Größe noch Aufbau. Nur die Produkte sind sehr wohl verschieden.

Angefangen bei den wichtigen Sachen: BROT...eigentlich möchte ich es gar nicht so nennen. Vielmehr handelt es sich um Toast. Regaleweise Toast...Und wenn man dann mal anderes Brot findet, dann auf jedenfall ohne Kruste...das ist nämlich schlecht für die Zähne...


Ausnahme:

Eine Supermarktkette führt deutsches geschnittenes Brot:

 

Des Weiteren fällt auf, dass man zwar von allem sehr viel hat, aber die Auswahl am Ende doch sehr beschränkt ist. Auch bei Käse und Wurst. Man findet ganze Regalreihen nur mit Käse, nur leider unterscheiden sich die Produkte unter einander kaum.

 

 

Geschnittenen Käse gibt es nicht...Und überhaupt...Auch dieses Produkt möchte ich eigentlich nicht "Käse" nennen...Ist alles etwas künstlich - "lecker" Cheddar Käse. Mhmmmm

"Richtiger" Käse ist hier eine Art Delikatesse und kostet das Doppelte (ihr seht ja die Preisschilder).

Beim Schmierkäse ist das Angebot auch sehr beschränkt...auf Philadelphia. Mehr gibts nicht.

Und die Wurst möchte ich auch lieber nicht den Kanadiern wegessen... Das können sie gerne für sich alleine haben!

Die Packungsgröße hab ich ja schon des Öffteren angesprochen...

1Kg Magarine gefällig?

 

Ohne Tiefkühltruhe ist man aufgeschmissen...(Ich hab übrigens keine. )

Apropos Tiegkühltruhe: Pizza. Selbes Problem...Quantitativ sehr gut präsentiert, jedoch muss man Salami sehr mögen...Oder man kann keine Pizza essen...Auf jeder, ich wiederhole, auf jeder Pizza ist Salami. *augenroll*

 

Aber es gibt auch sehr kreative Produkte, wie zB. diese Marshmallow  Crème *ausschütt*:

Wann und wie man dieses Produkt verzehrt, weiß ich allerdings nicht.

Auch hübsch sind die lecker aussehenden Torten und Kuchen, die man kaufen kann.

 

Weitere Besonderheiten:

Es gibt, aufgrund des äußerst mangelhaften Pfandsystems, keine Getränkekästen. Der gemeine Kanadier trinkt sehr gern aus Dosen *grummel* oder 2Liter-Flaschen. Beliebte Erfrischungsmittel:

Wasser/Soda, Cola, Sprite, oder Fanta mit "Sahne-Geschmack" (kein Scherz). Normale Fanta bzw. Orangen-Limonade gibt es nicht. Nur super ekliges textmarker-orangenes Zuckerwasser.

 

Absolutes Plus: es gibt Schweppes Ginger-Ale für unglaubliche $0.99 pro 2Liter. *freu*

Ja, aber genug von den Produkten. Kommen wir zum Personal. *händereib*

Eigentlich wie in Deutschland. Sprechen wird vermieden -  Freundlichkeit sorgfälltig dosiert - Schnelligkeit wurde bis jetzt noch nicht entdeckt - Ganz wie zu Hause bei Edeka.

So, ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben. Natürlich ist meine Darstellung ein wenig (aber wirklich nur ein wenig) überspitzt.

Euch gehts hoffentlich gut im fernen Deutschland! Ich war heute shoppen, um mich für den Winter zu rüsten. Sonderlich erfolgreich war ich allerdings nicht. Nur bei dem neuen H&M hab ich natürlich wieder was gefunden - und bei HMV (es ist eine Sucht...) Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie wild die hier auf H&M sind. Kannten sie bis vor kurzem nicht...und jetzt rennen die denen die Bude ein. Süß...

Danach waren wir noch im Bell-Center: Home of the Montreal Canadiens:


Ich hoffe, ich kann noch irgendwie Karten für wenigstens ein Spiel auftreiben...Tickets für ein Hockey-Spiel zu bekommen, ist ungefähr so einfach wie zu Fuß zum Nordpol zu laufen...

So, aber genug davon. Das nächste Mal dann was zur Arbeit.

Bussi

Rike

21.9.08 03:33

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sophie (21.9.08 10:59)
Hallo mein Schatz!!!
Sehr schöne Beschreibung! ich danke dir, dass du mir die Augen geöffnet hast und mich inspiriert hast, auch was über die französischen Märkte zu schreiben. Aber by the way: Was ist HMV?


romy (21.9.08 17:31)
EEEENDLICH - ein lebenszeichen
klingt ja nach nem riiiiesen abenteuer in kanada einkaufen zu gehen!
lg von der romy

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen